Gesichtsmaske selber nähen!

Ein Sew It Yourself Schnittmuster und Anleitung zum zu Hause schneidern.

Eine Anleitung mit kostenlosem Schnittmuster zum zu Hause nähen, damit wir uns alle bald wieder in den Armen liegen können und den beginnenden Frühling genießen.
Ich wünsche viel Freude beim Nähen!

Das Schnittmuster kann auf ein A4-Papier auf dem heimischen Drucker ausgedruckt werden. 
Am Ende der Anleitung findet ihr auch nochmal das Schnittmuster zum herunterladen. 

Benötigtes Material: 

Ca 35 cm x  30 cm geeigneter Oberstoff, der Stoff sollte dicht gewebt und nicht zu dünn sein, 
damit keine Tröpfchen durch kommen, eventuell doppelt arbeiten (Anleitung dafür folgt in kürze) + Einfassband 150 cm + passendes Garn

Werkzeug:
Kreide + Schere + Nähmaschine + Bügeleisen

Anzeichnen + Zuschneiden


Das Schnittmuster ausschneiden, auf den Stoff legen und übertragen. 
Als Saumzugabe, oben und unten, habe ich 3 cm zugegeben und an der Seite nichts, da diese später eingefasst wird. 
Die Falten anzeichnen, bis 3 cm in den Stoff zeichnen, damit sich die Stoffmaske später gut um Nase und Kinn legt.

Stecken

 

Alle seitlichen Falten, rechts und links, stecken und entlang der Linie nähen. Alle seitlichen Falten nach oben bügeln.

 

Säume nähen

 

Die Säume auf 1,5cm ein- und umschlagen und knappkantig nähen. Danach die beiden Säume glatt bügeln.

 

 

Einfassen

 

Das Einfassband zur Hälfte teilen und zerschneiden, so dass zwei 65 cm lange Stücke entstehen.
An diesen jeweils die Mitte markieren. Diese Markierung soll an den oberen Rand der Maske. Denn oben braucht man etwas mehr Band zum Binden als unten. Die Maske mit Nadeln in die richtige Position stecken, Mitte des Bandes sollte oben sein. Nun das Band in der ganzen Länge zusammennähen und damit die Maske seitlich mit einnähen.

Wer noch nicht so geübt darin ist und sich sicher sein möchte, dass er die untere Kante trifft, kann dies auch mit einem Zick-Zack-Stich einfassen, damit wird der Stich verbreitert und man trifft die untere unsichtbare Lage sicher.

 

Kinnfalte nähen

 

Die Maske seitlichen aufeinander falten und die untere Kinnfalte nähen. Ich habe 3 cm abgenäht, das heißt 1,5 cm gefaltete Nahtzugabe
und die Naht ist bei mir 1,5 cm lang. Das reicht meistens, aber kann nach Bedarf angepasst werden.

 

 

Fröhliches Nähen und bleibt gesund.

Bitte bedenkt, dass eine Schutzmaske kein Ersatz für´s Händewaschen ist. Es kann eine zusätzliche Maßnahme sein, um ein schnelles Ausbreiten von Covid-19 einzudämmen. 

Schneidert euch ruhig ein paar mehr Masken, denn sie sollten regelmäßig gewechselt werden. Bitte beachtet die Pflegeempfehlung für Stofftaschentücher.  

Zeigt her Eure Masken!

Mich erreichen großartige Bilder von zu Hause geschneiderten Masken so schön und bunt wie Berlin.
Schick mir ein Bild von Euren Masken an mail(at)sewityourself [dot] de und ich veröffentliche sie mit Eurem Einverständnis hier in der Galerie.